Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG
[the_ad id=”3605″]
[the_ad id=”4564″]
[the_ad id=”3602″]

Wohltäterätätä

Die Allgemeine Allgemeine spendet 100 Milliarden für die Allgemeinheit

Ein Arsch voll Geld. Also, wer beim Anblick von soviel Zaster keine leuchtenden Augen kriegt?

Menlo Park, Neuhausen (AA) – Tue Gutes und rede darüber. Und genau so verfahren wir auch. Nachdem Mark Zuckerberg mit der Meldung an die Öffentlichkeit ging, 99 Prozent seiner Aktien, was einem gegenwärtigen Wert von etwa 45 Milliarden Dollar entspricht, der Chan Zuckerberg Initiative zu überlassen, kann und will die Redaktion der Allgemeinen Allgemeinen dem in Nichts nachstehen. Im Lauf einer hitzigen Redaktionskonferenz haben wir uns entschlossen, 100 Milliarden Mäuse, Kröten oder Eier für wohltätige Zwecke zur Verfügung zu stellen. Damit nicht vordergründig der Eindruck entsteht, wir tun das lediglich aus Selbstzweck oder Effekthascherei, wollen wir mit dieser Spende langsam und nachhaltig verfahren. Das soll so aussehen, dass die Spende sukzessive über einen überschaubaren Zeitraum von 500 Milliarden Jahren in die noch zu gründende wohltätige Stiftung wandert. Ist dieser Zeitraum abgelaufen, wird das geschaffene Vermögen ausgeschüttet und wohltätigen Zwecken zur Verfügung gestellt.

In der Zwischenzeit werden wir stets ein waches Auge auf die Ein-, Um-, Ab-, Aus- und sonstige Lagen der Stiftung haben. Alles was nicht im Sinne der Stiftung, also dem unseren, läuft, wird gnadenlos plattgemacht. Wir, die Stiftungsgründer haben selbstverständlich immer das Sagen. Wir werden selbstverständlich auch zukünftig entscheiden, was genau notleidendes Benehmen ist und wie die Wohltaten der Stiftung über den oder die jeweiligen Armen ausgeschüttet wird.

Akquiriert wird die Stiftungsmasse hauptsächlich über Straßenraub, räuberische Erpressung, Nötigung und den Leuten so lange auf die Nerven zu gehen, bis sie schließlich freiwillig ihren Tribut entrichten. Aber selbstverständlich haben wir auch nichts gegen eine mildtätige Gönnerschaft unserer treuesten Leser.

Pin It on Pinterest

Share This