facebook_pixel

Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG

Fundamentaler Angriff auf abendländische Kultur

AfD plant Schun­kel­boy­kott zum Ad­vents­fest der 100.000 Lichter

von | Samstag, 28. November 2015

Ohne die Liebe seiner Fans muss sich Florian Silbereisen heute Abend verdammt warm anziehen.

Bildrechte: Smalltown Boy [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Suhl, Ex-DDR (AA) – Sämtliche 100.000 Lichter drohen auszugehen, am heutigen Samstagabend, zum Adventsfest der 100.000 Lichter. Heute Morgen erhielt der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) ein Schreiben, in dem die Alternative für Deutschland (AfD) einen Schunkelboykott für das Event heute Abend ankündigte; zur besten Sendezeit! Zuhauf sollen sich Mitglieder der Partei zusammen mit sympathisierenden Pegida-Anhängern unter das sonst überwiegend rechte und ordentliche Publikum mischen. An entscheidenden Stellen, sobald die Stimmung so richtig am Siedepunkt ist, planen diese Terroristen – anders kann man das ja wohl nicht nennen – nicht mitzuschunkeln. Das Motiv für den Anschlag soll das nachhaltig gestörte Verhältnis zwischen den rechtsschaffenden Bürgern und dem “Lügenfernsehen” der öffentlich rechtlichen Sender sein.

Ein derartiger Anschlag würde Mordslöcher in die Reihen der anderen Mitschunkler reißen, sollten diese Spaßbremsen es schaffen, ihr wahrhaft übles Vorhaben in die Tat umsetzen. Der Sprecher des offiziellen Rechtsnachfolgers der Stasi, des MDR, brachte die Befürchtungen auf den Punkt: “Man stelle sich das nur vor: 100.000 Lichter, tolle Stimmung im Publikum, ein alles überstrahlender Florian Silbereisen und plötzlich geht die Stimmung den Bach runter, Lichter gehen aus, Florian Silbereisen wird überstrahlt vom Stern von Bethlehem. In dessen trübem Gefunzel sieht man dann nur noch so einen ärmlichen Stall, Schäfer drumrum, Ochs, Esel, mitten drin eine Frau mit Mann und schreiendem Balg in einem Futtertrog. Vermutlich auch noch nichtkontingentierte Flüchtlinge aus der syrischen Gegend. Das geht doch nicht! Das versaut doch unsere ganze abendländische Kultur!”

Gemäßigtere Töne kommen aber mittlerweile aus den Kreisen der Alternative für Deutschland: “Man wollte lediglich ein bisschen mit den Muskeln spielen und zeigen, wie stark die Partei mittlerweile in der Bevölkerung verankert ist,” so die Vorsitzende Frauke Petry. “Am rhythmischen Mitklatschen hätte ich meine Parteifreunde sowieso nicht hindern können. Das klingt so schön nach Stechschritt.”

Florian Silbereisen darf für heute abend aufatmen – vielleicht.

 

Gefällt Ihnen die Allgemeine Allgemeine? Dann Empfehlen Sie uns weiter!

Sozialisieren Sie! Ob Facebook, Twitter, Google+, LinkedInPinterest oder Tumblr. Nutzen sie die kleinen, lustigen Knöpfe links am Seitenrand und teilen Ihren Freunden, Feinden, Bekannten oder der ganzen Welt mit: He, da gibt es ein Schmierblatt, das ist endsgeil oder zum Füße einschlafen. Wie auch immer. 

 

Geben Sie Ihren Senf dazu mit Kommentaren

Setzen Sie bei jedem Artikel nach Lust und Laune Ihre persönliche Duftmarke: Kommentieren Sie. Tollen Sie, trollen Sie, prollen Sie, gehen Sie in die Vollen, wenn Sie wollen. Steigen Sie ein in hitzige, coole, immens schlaue oder abgrundtief blödsinnige Diskussionen. Halten Sie mit Ihrer Meinung nicht hinterm Berg und geben Sie Ihrer Fantasie freien Raum

 

Teilen via Flattr*

QUERBUNG
QUERBUNG
QUERBUNG
auxmoney - So leiht man Geld heute
QUERBUNG

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte auf „Allgemeine Allgemeine” stehen, sofern nicht anders vermerkt, unter Lizenz von: CC BY-NC-SA 4.0 International. Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link oder das Bild links!

 

 

Eine Website von:
Site von STRICHUNDPUNKT

 

 

Pin It on Pinterest

Share This