facebook_pixel

Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG

Gute Nachricht für Feinschmecker

Pferdelasagne ist wieder im Handel

von | Freitag, 6. November 2015

Knusprig, lecker, einzigartig im Geschmack. Hmmmm Pferdelasagne!

Bildrechte: By Elin B (Flickr: mexican lasagne) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Mülheim (Ruhr) (AA) – Beinahe gleichzeitig öffneten die deutsche Einzelhandelsketten ihre Wundertüte und kündigten in ihren aktuellen Verkaufsprospekten die – schon seit längerer Zeit nicht mehr im Sortiment geführte – original italienische Lasagne mit Rind an. Für den wahren Kenner ist es kein Geheimnis, dass dieses Rindfleisch in Wahrheit Pferdefleisch ist. Das, wegen seines leicht süßlichen Geschmacks, dieser unvergleichlichen Delikatesse erst die rechte Würze gibt.

Kaum zu bändigen war Olaf P.s Geduld gestern früh vor dem Eingang der Discounter-Filiale in der Bahnhofstraße in Bad Oldesloe. Er und viele andere harrten schon seit 5 Uhr der Ladenöffnung – bei nicht gerade angenehmen, nasskalten, vorwinterlichen 3ºC. Als die Türen endlich Punkt 8:00 Uhr öffneten, gab’s kein Halten mehr. Alle drängelten fast gleichzeitig in den Laden. Das geschulte Verkaufspersonal hatte eigens für diesen Zweck bereits einige Paletten extra aus dem Kühlraum direkt vor den Kassen positioniert. So waren die Kunden nicht gezwungen, den Umweg über die Kühlregale zu nehmen. Den Einkaufswagen voller Lasagne, mit seeligem Gesichtsausdruck kam Olaf P. wieder aus dem Discounter heraus, um so rasch wie möglich die frisch gemachte Beute nach Hause zu schaffen.

Nicht verwunderlich findet der Convenience-Food-Berater Kersten Bruchkamp den soeben beschriebenen Run auf ein zwischendurch einmal derart in Verruf geratenes Produkt: “Die Verbraucherschützer überschätzen ihre Macht, wenn sie glauben, sie könnten den Kunden, was den Verzehr bestimmter Lebensmittel betrifft, in diese oder jene Richtung lenken. Hat man etwas einmal als wohlschmeckend in Erinnerung, dann möchte man das auch immer wieder so genießen, egal was einem eine übermächtig bestimmende Behörde vorschreibt.”

Ein Sprecher des Einzelhandelsmultis, in dessen Regalen der sogenannte Pferdefleischskandal  vor zwei Jahren als erstes ruchbar wurde, erklärte: “Selbstverständlich bewerben wir das Produkt jetzt wesentlich offensiver und auch offener. Vor zwei Jahren machten wir noch den entscheidenden Fehler, die Produktions- und Vertriebswege zu verschleiern, in der irrigen Annahme, der Kunde hege kein Interesse an der Produktionskette. Jetzt sind es gerade diese hoch komplexen Produktions- und Vertriebswege, die wir als besonderes Qualitätsmerkmal herauskehren möchten. Sei es die klare Transparenz bei der Schlachtung der Tiere in Frankreich, Irland, Brasilien, sei es die Protokollierung der verschiedenen Reifestadien in Lagern auf Zypern oder den British Virgin Islands.  Nicht zu vergessen die salzige Seeluft, der das Produkt während seiner zahlreichen Reisen über die sieben Weltmeere ausgesetzt ist, und die ihm überhaupt erst diesen besonderen Haut Gout verleiht. Alles bleibt allzeit der lückenlosen Überwachung durch Lebensmittelkontrolleure vor Ort unterworfen. Uns schwebt ein ähnliches Gütesiegel vor, wie es dieser norwegische Schnaps innehat, der zwecks Reifung einmal über den Äquator geschippert wird. Die Bezeichnung “Rind” versehen wir noch mit einem Smiley oder Asterisk. Im Kleingedruckten werden die Verbraucherschützer dann davon in Kenntnis gesetzt: Dieses Rind ist Pferd. Zusätzlich haben wir noch ein Premium-Produkt in Planung, versehen mit dem Zusatz: Mit besonders viel Schimmel!”

Gefällt Ihnen die Allgemeine Allgemeine? Dann Empfehlen Sie uns weiter!

Sozialisieren Sie! Ob Facebook, Twitter, Google+, LinkedInPinterest oder Tumblr. Nutzen sie die kleinen, lustigen Knöpfe links am Seitenrand und teilen Ihren Freunden, Feinden, Bekannten oder der ganzen Welt mit: He, da gibt es ein Schmierblatt, das ist endsgeil oder zum Füße einschlafen. Wie auch immer. 

 

Geben Sie Ihren Senf dazu mit Kommentaren

Setzen Sie bei jedem Artikel nach Lust und Laune Ihre persönliche Duftmarke: Kommentieren Sie. Tollen Sie, trollen Sie, prollen Sie, gehen Sie in die Vollen, wenn Sie wollen. Steigen Sie ein in hitzige, coole, immens schlaue oder abgrundtief blödsinnige Diskussionen. Halten Sie mit Ihrer Meinung nicht hinterm Berg und geben Sie Ihrer Fantasie freien Raum

 

Teilen via Flattr*

QUERBUNG
QUERBUNG
QUERBUNG
QUERBUNG

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte auf „Allgemeine Allgemeine” stehen, sofern nicht anders vermerkt, unter Lizenz von: CC BY-NC-SA 4.0 International. Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link oder das Bild links!

 

 

Feine Website von:
Site von STRICHUNDPUNKT

 

 

Pin It on Pinterest

Share This