Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG
[the_ad id=”3605″]
[the_ad id=”4564″]
[the_ad id=”3602″]

Faire Geste

Also Abgemacht: Italien spielt heut abend auf das eigene Tor

von | Dienstag, 29. März 2016

Wenn 21 Spieler auf sein Tor einstürmen, bekommt Gianluigi Buffon eine ganze Menge zu tun. Aber für einen Weltklassekeeper wie ihn ist das genau die richtige Herausforderung.

Bildrechte: By Puma (mynewsdesk.com (cropped)) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

München (AA) – Deutschland gegen Italien war im Fußball schon immer der Klassiker. Ein Klassiker auch in dem Sinne, dass es schon ewig lange her ist und man sich kaum noch daran erinnern kann. Erinnern an den letzten Erfolg der Deutschen über die Italiener in einem Länderspiel. Sage und schreibe 21 Jahre ist es her, dass ‘Schland den Sieg davontrug. Im Fußball eine Ewigkeit.

Damit die Nationalelf als amtierender Weltmeister nicht vollkommen das Gesicht verliert, was nach der englischen Ohrfeige vom letzten Samstag nicht mal so unwahrscheinlich ist, machte man sich Gedanken, wie man das Spiel heute abend sauber über die Bühne bringen könnte. Eine Idee war, einfach die Mannschaft von 1995 nochmal antreten zu lassen. Mit erfahrenen Kämpen wie Markus Babbel, Thomas Helmer und einem Andi Köpke im Tor! Das scheiterte aber an der Absage von Paolo Maldini, der sich weigerte noch mal wie damals ein Eigentor zu schießen. Aber auch von der siegreichen Mannschaft hatte keiner mehr Lust mit Matthias Sammer zusammen zu spielen. “Der hätte alle anderen wieder nur in Grund und Boden geschrien”, so Thomas Helmer. Nur Berti Vogts, der damalige Trainer, hätte gerne wieder am Spielfeldrand gestanden.

Damit wir heute abend trotzdem eine Chance als Gastgeber gegen die übermächtigen Tifosi haben, sagten sich die Italiener einfach. “Eh, wir spiele einfach auch auf unsere eigene Tor. Der Gigi (Buffon die Red.) kriege eine gute Training für die Schuss. Isse egal, was die Deutsche mache. Isse auch  nur Freundschaftsspiel.

Tatsache ist aber auch, dass die Deutschen noch nie in einem Pflichtspiel, egal ob EM oder WM, gegen Italien gewonnen haben. Noch nie! Das ist bitter. Vielleicht sollten wir ganz auf das Spiel heute abend verzichten. Schluck!

Gefällt Ihnen die Allgemeine Allgemeine? Dann Empfehlen Sie uns weiter!

Sozialisieren Sie! Ob Facebook, Twitter, Google+, LinkedInPinterest oder Tumblr. Nutzen sie die kleinen, lustigen Knöpfe links am Seitenrand und teilen Ihren Freunden, Feinden, Bekannten oder der ganzen Welt mit: He, da gibt es ein Schmierblatt, das ist endsgeil oder zum Füße einschlafen. Wie auch immer. 

 

Geben Sie Ihren Senf dazu mit Kommentaren

Setzen Sie bei jedem Artikel nach Lust und Laune Ihre persönliche Duftmarke: Kommentieren Sie. Tollen Sie, trollen Sie, prollen Sie, gehen Sie in die Vollen, wenn Sie wollen. Steigen Sie ein in hitzige, coole, immens schlaue oder abgrundtief blödsinnige Diskussionen. Halten Sie mit Ihrer Meinung nicht hinterm Berg und geben Sie Ihrer Fantasie freien Raum

 

Teilen via Flattr*

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte auf „Allgemeine Allgemeine” stehen, sofern nicht anders vermerkt, unter Lizenz von: CC BY-NC-SA 4.0 International. Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link oder das Bild links!

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This