Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG
[the_ad id=”3605″]
[the_ad id=”4564″]
[the_ad id=”3602″]

Keine Latte, kein Elfer

Länderspiel Deutschland – England wird voraussichtlich wiederholt

Es gab Zeiten, da musste das Tor vor der Wucht der Lattentreffer noch festgehalten werden.

Bildrechte: See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Berlin (AA) – Was war da gestern abend bloß los? Während eine ganze Wettgemeinde fieberhaft auf den ersten Treffer an die Querlatte wartete, dümpelte das Fußballländerspiel Deutschland gegen England vor sich hin. Beide Mannschaften machten überhaupt keine Anstalt das Aluminium auch nur im Entferntesten zu treffen. Der Ball ging entweder dummerweise ins Tor oder meilenweit daran vorbei.

Die Tatsache, dass auch noch ein italienischer Schiedsrichter die Partie leitete, macht das Geschehen noch mysteriöser. Da ist wohl etwas nicht mit rechten Dingen zugegangen, munkelten einige Fachleute unter vorgehaltener Hand. Merkwürdigerweise erhöhten sich zu Beginn des Spiels schlagartig die Einsätze in den einschlägigen Wettbüros im fernen Osten: Und zwar gegen einen Treffer ans Aluminium. Viele, die auf ein “Wembley-Tor” setzten, werden wohl eine Menge Geld verloren haben.

Als die Allgemeine Allgemeine telefonisch beim DFB reklamierte, dass es wenn schon kein “Wembley-Tor” doch zumindest ein entscheidendes Elfmerschießen geben hätte müssen, bei dem zwingend Deutschland gewonnen hätte, wurden wir dort abrupt mit der lapidaren Bemerkung abgewimmelt: Bei Freundschaftsspielen gäbe es kein Ellfmeterschießen. Also sowas!

Jetzt überprüft man ob so vieler Dubiositäten bei den entscheidenden Stellen FIFA, Uefa, DFB, DFL, Kreiswehrersatzamt Castrop-Rauxel, wann und wie genau das Spiel vielleicht verschoben wurde. Dazu versucht man das vorhandene Bildmaterial noch einmal genau auszuwerten: Hawkeye, versteckte Kamera, Aufnahmen zufällig vorbei geflogener Drohnen, Handyaufnahmen von Sitzplatz No. 5367. Das Material vom ZDF ist leider nicht verwendbar, weil es durch den Kommentar von Béla Réthy erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde. Sollte sich bei der Untersuchung der Verdacht auf Schiebung bestätigen, dann wird das Spiel zwangsläufig wiederholt. Dann soll so lange durchgespielt werden, bis es an der Latte klingelt. Ein Termin steht auch schon fest: Es wird der 10. Juli 2016 sein.

Ach ja. Es ist noch zu anzumerken, dass das Spiel 3:2 für England ausging. Wie Jogi Löw danach treffsicher feststellte: “Das Ergebnis war vollkommen nebensächlich.”

So kennt man das. Traditionell gibt es bei Spielen zwischen Deutschland und England immer einen umstrittenen Treffer an die Querlatte. Oder ein Elfmeterschießen zugunsten der Deutschen.

Bildrechte: Einbettung YouTube-

 

Pin It on Pinterest

Share This