Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG
[the_ad id=”3605″]
[the_ad id=”4564″]
[the_ad id=”3602″]

Neues Maß für Dinge

IKEA entwickelt sensationelles Tool zum Abmessen von Möbeln

von | Mittwoch, 25. November 2015

Wird das Tool seine Fähigkeiten im knallharten Realitätscheck beweisen? Hier ein Foto des Prototyps.

Bildrechte: By StromBer (Own work) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Älmhult (AA) – Hagen P. weiß schon gar nicht mehr, wie oft er sich am Kopf gekratzt oder ihn ungläubig geschüttelt hat, beim Zusammenbau von Möbeln des schwedischen Einrichtungsgiganten. “Schlimm war es zuletzt, als ich versuchte den Lattenrost in den Bettkasten reinzulegen. Da hatte der Rost soviel Spiel, dass er mir immer irgendwann durch krachte, sobald ich ein paar Nächte in dem Bett geschlafen habe. Da hat der Wahnsinn doch Methode. Ich habe mich mehrfach bei meinem lokalen Einrichtungshaus beschwert und die Teile auch ausgetauscht bekommen, aber geändert hat sich gar nichts.”

Dass IKEA sehr wohl empfänglich für die Beschwerden seiner Kunden ist, zeigt eine kürzlich veröffentlichte Pressemitteilung, in der es heißt: “Leider kam es in letzter Zeit vermehrt zu Beschwerden von Kunden. Es wurde bemängelt, dass die Abmessungen einiger unserer Produkte nicht passgenau zueinander sind. Da wir ein weltweit agierender Konzern sind, folglich auch unsere Zulieferer aus aller Herren Länder kommen, kam es wohl zu gewissen Abstimmungsproblemen. Wir möchten betonen, dass dies nicht im Sinne unserer Qualitätsrichtlinien sein kann und bedauern die einzelnen, wenigen Vorkommnisse zutiefst. Wir haben nichts unversucht gelassen, um diesen Missstand umgehend zu beseitigen. Es wurde eigens unsere Entwicklungsabteilung in Älmhult darauf angesetzt und in nächtelanger Arbeit ist ein Hilfsmittel entstanden, welches  den passgenauen Einbau aller unserer Produkte ab sofort gewährleistet. Dieses revolutionäre Werkzeug findet inzwischen Einsatz bei sämtlichen Zulieferern. Außerdem wird es weltweit kostenlos als kleines Give-away  in allen IKEA-Märkten an die Kunden ausgegeben. Sicherlich gab es auf dem Markt bereits ähnliche insuffiziente Tools namens Zollstock oder Meterstab. Aber ausschließlich unser Werkzeug garantiert absolute Passgenauigkeit. Um außerdem die volle Rückwärtskompatibilität mit sämtlichen unserer bisherigen Produkten zu gewährleisten, modifizierten wir sogar mehrfach die Abstände zwischen diesen winzig kleinen Strichelchen.”  

 

Gefällt Ihnen die Allgemeine Allgemeine? Dann Empfehlen Sie uns weiter!

Sozialisieren Sie! Ob Facebook, Twitter, Google+, LinkedInPinterest oder Tumblr. Nutzen sie die kleinen, lustigen Knöpfe links am Seitenrand und teilen Ihren Freunden, Feinden, Bekannten oder der ganzen Welt mit: He, da gibt es ein Schmierblatt, das ist endsgeil oder zum Füße einschlafen. Wie auch immer. 

 

Geben Sie Ihren Senf dazu mit Kommentaren

Setzen Sie bei jedem Artikel nach Lust und Laune Ihre persönliche Duftmarke: Kommentieren Sie. Tollen Sie, trollen Sie, prollen Sie, gehen Sie in die Vollen, wenn Sie wollen. Steigen Sie ein in hitzige, coole, immens schlaue oder abgrundtief blödsinnige Diskussionen. Halten Sie mit Ihrer Meinung nicht hinterm Berg und geben Sie Ihrer Fantasie freien Raum

 

Teilen via Flattr*

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte auf „Allgemeine Allgemeine” stehen, sofern nicht anders vermerkt, unter Lizenz von: CC BY-NC-SA 4.0 International. Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link oder das Bild links!

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This