facebook_pixel

Berichte, Analysen, Meinungen zum Unverstand der Dinge

 QUERBUNG

Ökologische Offensive

McDonald’s Manager jetzt mit Bio am Arsch

von | Montag, 26. Oktober 2015

*Das Biosiegel bezieht sich ausschließlich auf den Popo und nicht auf den Menschen!

Biosiegel als Qualitätsmerkmal. Die Hinterteile der McDonald’s Manager sind jetzt zertifiziert.

Bildrechte: Allgemeine Allgemeine | Bio-Siegel: Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft [Public domain], via Wikimedia Commons

München (AA) – Zumindest ist das schon mal ein Anfang, um dann später die schrittweise Zertifizierung für die gesamten Human Resources innerhalb des Konzerns einzuführen. Auf die Frage, warum das nicht schon lange umgesetzt wurde,  erhielten wir von der Pressesprecherin Cordula McClusky die Antwort, dass dies einen enormen logistischen Aufwand voraussetzt. Im Lauf der Jahre hätten sich doch eine Menge nicht recycelbarer Schadstoffe vor allem in den Köpfen angesammelt. Das wieder heraus zu bekommen, ökologisch konform zu trennen und einer umweltgerechten Entsorgung zuzuführen wäre enorm schwierig. Deshalb beginnt man zunächst an den Stellen, an denen man am einfachsten und saubersten den Hebel ansetzen kann.

Nach erfolgreicher Umwandlung und folglich bestandener Zertifizierung würde dem- oder derjenigen das Biosiegel als Qualitätsmerkmal auf den Hintern tätowiert. Alternativ dazu hatte man auch an einen Ohrclip wie bei Rindern gedacht. Von diesem Vorschlag nahm man aber im Lauf mehrerer Vorstandssitzungen wieder Abstand. Die Entfernung zum eigentlich zertifizierten Körperteil wäre zu groß. Außerdem erinnert diese Methode doch zu sehr an Schlachtvieh.

Das hat aber auch zur Folge, dass zwecks Einhaltung der neuen Qualitätsrichtlinien, der eine oder andere öfter mal die Hosen runter lassen muss.

Gefällt Ihnen die Allgemeine Allgemeine? Dann Empfehlen Sie uns weiter!

Sozialisieren Sie! Ob Facebook, Twitter, Google+, LinkedInPinterest oder Tumblr. Nutzen sie die kleinen, lustigen Knöpfe links am Seitenrand und teilen Ihren Freunden, Feinden, Bekannten oder der ganzen Welt mit: He, da gibt es ein Schmierblatt, das ist endsgeil oder zum Füße einschlafen. Wie auch immer. 

 

Geben Sie Ihren Senf dazu mit Kommentaren

Setzen Sie bei jedem Artikel nach Lust und Laune Ihre persönliche Duftmarke: Kommentieren Sie. Tollen Sie, trollen Sie, prollen Sie, gehen Sie in die Vollen, wenn Sie wollen. Steigen Sie ein in hitzige, coole, immens schlaue oder abgrundtief blödsinnige Diskussionen. Halten Sie mit Ihrer Meinung nicht hinterm Berg und geben Sie Ihrer Fantasie freien Raum

 

Teilen via Flattr*

QUERBUNG
QUERBUNG
QUERBUNG
QUERBUNG

Lizenz: Creative Commons Lizenzvertrag
Alle Inhalte auf „Allgemeine Allgemeine” stehen, sofern nicht anders vermerkt, unter Lizenz von: CC BY-NC-SA 4.0 International. Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link oder das Bild links!

 

 

Eine Website von:
Site von STRICHUNDPUNKT

 

 

Pin It on Pinterest

Share This